Webinar: Einführung in Dedrones Luftraumüberwachung

Drohnen entwickeln sich immer mehr zu einer ernsthaften Bedrohung. Erst letzte Woche kam es durch eine Drohne erneut zu zahlreichen Behinderungen des Luftverkehrs am Flughafen Frankfurt/Main. Das in Kassel gegründete Unternehmen Dedrone ist einer der weltweiten Innovations- und Technologieführer im Bereich Luftraumsicherheit und bietet Lösungen zur Drohnenerkennung und für das Flugweg-Monitoring von Drohnen an.

Mittlerweile lassen Automobilhersteller bei Ihren Werbeagenturen die Fenster mit Milchglasfolien verkleben, weil sie Angst vor Drohnenspionage haben. Gefängnisse wie das Kentucky Department of Corrections nutzen die Dedrone-Technologie, um sich gegen das Schmuggeln von Waffen, Handys und Drogen zu schützen. Mit der Dedrone-Lösung werden Drohnen und deren Piloten frühzeitig erkannt und es können geeignete Maßnahmen ergriffen werden. Ergänzt man die Dedrone-Sensoren noch um Kameras, können Drohnenflugwege exakt aufgezeichnet werden, um anschließend Wachpersonal den Flugweg abgehen zu lassen und zu prüfen, ob Gegenstände von Drohnen abgelegt wurden.

Am 28. Mai 2019 um 10:00 Uhr informiert Dedrone in einem 45-minütigen deutschsprachigen Webinar über die Lösung:

Melden Sie sich noch heute hier an.