Tech Data lanciert Studie „Digitale Infrastruktur 2020“

Tech Data beauftragte das Analystenhaus Crisp Research mit der Durchführung einer Studie über deutsche Unternehmen und ihr Verhalten in Verbindung mit digitalen Infrastrukturen. Klares Resümee der Studie ist die deutliche Investitionsbereitschaft des Mittelstandes, die Positionierung von Cloud-Computing als Basistechnologie der Digitalen Transformation und ein unerwarteter Fortschritt beim Technologiesegment Machine Learning.

Wir haben nun die Studie sowie sieben vertiefende Papiere veröffentlicht, die über die strategischen und technologischen Zukunftstrends digitaler Infrastrukturen informieren und stellen sie unseren Vertriebspartnern hier kostenfrei zur Verfügung.

Rechenzentren stehen vor einem tiefgreifenden Wandel. Auf herkömmlichen IT-Infrastrukturen lassen sich beispielsweise datenintensive und komplexe Internet-of-Things(IoT)-Anwendungen oder Machine Learning(ML)-Projekte nicht mehr betreiben. Deutsche Unternehmen stellen sich den Herausforderungen für die digitale Infrastruktur.

Laut der Studie investieren 93 Prozent der befragten Unternehmen bis 2020 in neue Technologien, um ihr Rechenzentrum fit für die Digitalisierung zu machen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Kommentare

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

(Pflichtfeld)