Spendenaktion für die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) mit Erfolg abgeschlossen

Erneut hatte sich unser HP Printing Team im Vorweihnachtsgeschäft zum Ziel gesetzt, eine soziale Einrichtung in München zu unterstützen. Im Rahmen der Aktion „1% mehr Freude schenken“ spendeten wir 1% des HP Printing Umsatzes, den unsere Vertriebspartner im Oktober und November mit uns tätigten, an das Ambulante Kinderhospiz München. Die Stiftung betreut bayernweit aktuell 350 Familien mit lebensbedrohlich schwerstkranken Kindern mit einem multiprofessionellen Team.

Ab der Diagnose stehen die speziell ausgebildeten 30 festangestellten Mitarbeiter sowie die knapp 180 ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderhospizes sowohl den Betroffenen als auch deren Familien zur Verfügung. Sie unterstützen unheilbar kranke Kinder und Jugendliche ab der Diagnose dabei, auf dem Weg durch die Krankheit und darüber hinaus Sicherheit, Geborgenheit und auch Normalität zu erfahren. Die Stiftung des Kinderhospizes, die vor 12 Jahren gegründet wurde, finanziert sich – neben Leistungen der Krankenkassen – hauptsächlich über Spendengelder. Die Leitung der Stiftung legt großen Wert auf Betreuung der gesamten Familie, die durch eine fachspezifische und qualitative Ausbildung der Mitarbeiter und Ehrenamtlichen gewährleistet wird.

Vor der Scheckübergabe an Lena Bronner, Leitung Öffentlichkeitsarbeit & Spenden des Kinderhospizes München, rundete Tech Data den Betrag noch auf und so konnte Marcel Delmer, Business Unit Director PC Systeme & HP Inc. der Tech Data, vergangene Woche einen Scheck über 2.500 Euro überreichen.

Eine tolle Aktion! Wir bedanken uns bei allen Vertriebspartnern, die zu diesem Spendenergebnis beigetragen haben!