Microsoft präsentiert auf dem Kongress 2014: Cloud Computing – die BOB Automotive Group

Am Vormittag des 3. Tech Data Kongresses am 26. September 2014 werden zehn Referenzbeispiele aus den Bereichen Big Data, Cloud Computing, Mobility und Industrie 4.0 präsentiert.

Microsoft stellt ein reales Cloud Computing Projekt aus der Automotive Branche vor:
Um übergreifende schlanke und starke IT-Strukturen für die Mitglieder ihrer Unternehmensgruppe ging es der BOB Automotive Group GmbH, zu deren namhaften Automarken Alfa Romeo, Dacia, Fiat, Hyundai, Jaguar, Jeep, Lancia, Land Rover, Mazda, Renault und Toyota zählen.

Das übergreifende Management für alle Gruppenmitglieder ist Garant für ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihren Erfolg. So sieht sich die BOB Automotive Group GmbH unter anderem als Dienstleister für Verwaltungsaufgaben, die aus den einzelnen Autohäusern ausgegliedert werden können, um so eine höhere Kosteneffizienz erzielen zu können.

Um die Leistungsfähigkeit der IT an die des operativen Bereiches anzupassen, sollten die IT-Systeme des bisher dezentral aufgestellten Automotive-Dienstleisters zu einem gruppenübergreifenden System mit moderner, skalierbarer Infrastruktur gewandelt werden. Die nachweisliche Optimierung von Geschäftsprozessen und IT-Kosten stand dabei im Vordergrund.

Ob die Zielvorgabe, ein schlankes und starkes IT-System zu entwickeln, das den Anforderungen an Skalierbarkeit, Transparenz, Datenschutz und Sicherheit entspricht, erreicht werden konnte, erfahren Sie auf dem Tech Data Kongress 2014.

Hier anmelden und informieren!