Live auf dem Kongress: Dell SonicWALL TZ Wireless Firewalls machen WLAN so sicher wie verkabelte Netze

Mit einer unzureichenden Firewall sind Unternehmen anfällig für Angriffe. Schwache und veraltete Firewalls und Intrusion-Detection-Systeme sind blind gegenüber verschlüsselten Bedrohungen, mit denen sich Cyber-Kriminelle einen Weg in das Unternehmensnetz bahnen. Ist eine Firewall jedoch mit rechenintensiver Entschlüsselung und Prüfung des SSL-Datenverkehrs beschäftigt, so sinken Netzwerkleistung und Produktivität der Benutzer. Die Sicherheitslösungen, die Dell für Wireless-Netze zur Verfügung stellt, bieten beides: ein Sicherheitsniveau, das dem von verkabelten Netzen entspricht, bei gleichzeitig maximaler Performance. Zugleich sind die Geräte einfach zu installieren und zu verwalten, wodurch die Total Cost of Ownership (TCO) minimiert werden.

Dell präsentiert eine neue Firewall-Lösung für drahtlose Netze. Die Dell SonicWALL TZ Wireless Firewall Series (1) ist ein umfassendes Security-System, das es Unternehmen aller Größen erlaubt, drahtlose Netze mit höchster Performance und Sicherheit im Standard 802.11ac zu betreiben. Die Lösung zeichnet sich durch einfache Einrichtung und Verwaltung des Netzwerks aus und reduziert so die Gesamtbetriebskosten.

Die neuen Wireless Network Security Solutions von Dell mit den Modellen SonicWALL TZ300 Wireless-AC, TZ400 Wireless-AC und TZ500 Wireless-AC bieten drahtlose Firewalls der nächsten Generation und unterstützen den IEEE-802.11ac-Standard. Sie scannen den gesamten ein- und ausgehenden drahtlosen Datenverkehr und schützen das Netzwerk damit vor Wireless-Intrusion-Angriffen. Die neuen Systeme der Dell SonicWALL TZ Wireless Series bieten unter anderem:

• Schutz des Netzwerks vor modernen Bedrohungen durch hochwirksame Anti-Malware, Intrusion Prevention und eine bewährte Sicherheitsarchitektur;

• Deep Packet Inspection (DPI) zur Säuberung des Datenverkehrs durch den kombinierten Einsatz von Intrusion Prevention, SSL-Entschlüsselung und Prüfung, Anwendungskontrolle und Content-Filterung;

• hohe Flexibilität und Skalierbarkeit für eine sichere High-Speed-Wireless-Konnektivität im Standard 802.11ac. Integriertes WLAN kann in unmittelbarer Umgebung genutzt werden. Bei umfangreicheren Deployments können mehrere externe Dell SonicPoint Wireless Access Points hinzugefügt werden, wobei die Anzahl der angeschlossenen Benutzer und Geräte je nach Bedarf erhöht werden kann;

• File Inspection mit maximaler Leitungsgeschwindigkeit ohne Begrenzung durch die Dateigrößen. Durch den Einsatz neuester Technik ist die Wireless-Lösung von Dell im neuen Standard 802.11ac bis zu dreimal schneller als Lösungen unter dem Standard 802.11n. Anwender erhalten damit ein transparentes WLAN ohne Wartezeiten bei Downloads;

• besonders niedrige TCO mit einem benutzerfreundlichen GUI, Reduzierung der Kosten durch die Vereinfachung der Implementierung und Verwaltung.

Erfahren Sie mehr von den Dell Spezialisten auf dem 4. Tech Data Kongress am 15. Oktober in München. Melden Sie sich am besten gleich hier an!