Distributionsabkommen mit Security-Spezialisten Radware geschlossen

Mit Radware, dem weltweit führenden Lösungsanbieter im Bereich der Anwendungsbereitstellung und Cybersicherheit für virtuelle, cloudbasierte und softwaredefinierte Rechenzentren, runden wir unser Lösungsangebot im Security-Bereich der Advanced Solutions ein weiteres Mal ab.

Mehr als 10.000 Enterprise- und Carrier-Kunden weltweit profitieren bereits von Radware-Lösungen zur schnellen Anpassung an Marktentwicklungen, zur Aufrechterhaltung der Business Kontinuität und zur Maximierung der Produktivität bei geringen Kosten.

Radware hat 2017 eine umfassende Lösung zur Abwehr von Network-Layer-Attacken vorgestellt, mit denen Unternehmen ihre Netzwerke auch vor der zunehmenden Zahl von Angriffen durch IoT-Botnets schützen können. Die neuen DefensePro-Systeme bieten automatisierten Schutz vor flexiblen, kurzzeitigen und hochvolumigen Angriffen, auch wenn diese sich in verschlüsseltem Verkehr tarnen. Dazu zählen insbesondere IoT-basierte Angriffe wie Mirai sowie Pulse-, Burst-, DNS- und TLS/SSL-Attacken sowie mit PDOS (Permanent Denial of Service) oder RDOS (Ransom Denial of Service) verbundene Angriffe.

„Das preisgekrönte Portfolio von Radware überzeugt IT-Entscheider immer wieder mit dem ganzheitlichen Ansatz einer Security-Lösung wie auch mit deren zuverlässiger Servicequalität bei unternehmenskritischen Anwendungen bei maximaler IT-Effizienz“, kommentiert Ralf Stadler, Director des Security Solution Practice & Mobility Portfolios der Tech Data, die Entscheidung für diesen Hersteller. „Ich freue mich sehr, dass wir Radware für unsere Vertriebspartner gewinnen konnten. Die bereits bestehende enge Zusammenarbeit von Radware mit etlichen unserer Key-Hersteller, wie z.B. IBM, Cisco, Microsoft oder auch Oracle, und die daraus resultierenden Lösungen und Services runden unser Security-Portfolio perfekt ab. Speziell die hochkarätigen Lösungen für einen besseren Schutz vor DDOS (Distributed Denail of Service)-Angriffen als auch WAF (Web Application Firewalling)-Attacken verstärken unser Angebot für unsere Vertriebspartner und deren Kunden.“

Mehr Informationen erhalten Sie bei unseren Security-Spezialisten per Mail  hier.